top of page
  • mauchnico

mini-Meisterschaften am 14. Januar

Die DJK Seifriedsberg veranstaltet am Sonntag, den 14. Januar, wieder einen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften. Die perfekte Gelegenheit für Tischtennis-Neulinge, um die Sportart kennenzulernen.


Tobias Gall beim Bundesfinale 2015. Foto: DTTB

 

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Blaichach zumindest einen Tag lang die Größten. Am 14. Januar wird ab 10 Uhr in der Dreifach-Turnhalle in Blaichach ein Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2023/24 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben über 2 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.

 

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder, die ab dem 1.1.2011 geboren sind, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen vorher noch nie am offiziellen Spielbetrieb, also zum Beispiel an Meisterschaftsspielen oder Turnieren teilgenommen haben. Im Klartext: Es werden nur Anfänger bei dem Turnier zugelassen sein, sodass sich kein Kind vor „übermächtigen“ Gegnern fürchten muss. Den Schläger stellt die DJK Seifriedsberg gerne zur Verfügung.

 

Mitmachen lohnt sich, und zwar für alle! Die besten Mädchen und Jungen der verschiedenen Altersklassen können sich zudem über den Bezirksentscheid für das Finale auf bayerischer Ebene qualifizieren. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die verschiedenen Qualifikationsstufen die Teilnahme am Bundesfinale 2024 in Beratzhausen bei Regensburg.

Bei den mini-Meisterschaften konnte die DJK Seifriedsberg schon einen Riesenerfolg verbuchen. Neben den zahlreichen Teilnehmern, die durch dieses Einsteiger-Turnier den Weg zum Tischtennis fanden, kämpfte sich der Sonthofener Tobias Gall 2015 bis ins Bundesfinale und wurde dort Dritter! Heute mit 19 Jahren ist Tobias bereits der Spitzenspieler der 2. Herrenmannschaft und hatte bereits einige Einsätze in der 1. Mannschaft. Nun versucht er als Kinder- und Jugendtrainer ein neues Talent „zu entdecken“.

Start für die Jungs und Mädels ist sonntags um 10 Uhr. Gespielt wird in drei Altersklassen (getrennt nach Mädels und Jungs):

AK I: Jahrgang 2011 & 2012

AK II: Jahrgang 2013 & 2014

AK III: Jahrgang 2015 und jünger

Anmeldungen (inkl. Geburtsdatum) und Fragen bitte an Nico Mauch:

tischtennis@djk-seifriedsberg.de (Nachmeldungen am Turniertag sind noch möglich)

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page