• DJK

Kreisliga: C1 bleibt an der Tabellenspitze dran

Die C-Jugend der DJK Seifriedsberg hat am Dienstagabend in der Kreisliga den dritten Sieg im dritten Spiel errungen. Beim TV Haldenwang siegte die C1 mit 3:2 Toren und machte es unnötig spannender, als es hätte sein müssen. Punktgleich mit dem Tabellenersten, der SG Wiggensbach/Buchenberg steht die DJK auf dem zweiten Platz der Kreisliga-Tabelle. Den Unterschied macht aktuell das Torverhältnis.

Archivbild: Spiel beim TV Haldenwang 2021

Die DJK Seifriedsberg brauchte eine ganze Weile um bei den Platzbedingungen zurecht zu kommen. Grund: Das äußerst schmale Spielfeld war sehr ungewohnt für die Kicker aus dem südlichen Oberallgäu. Hinzu kamen Nässe und Kälte. Mitten in diese Findungsphase platzten die Haldenwanger in der 15. Minute und trafen zum 0:1 aus Seifriedsberger Sicht. Ganze zehn Minuten sollte es dauern, bis Umut Keskin das 1:1 erzielen konnte. Im zweiten Teil der ersten Hälfte die DJK immer besser im Spiel und so war es folgerichtig, dass Rinor Morinaj das 2:1 für Seifriedsberg in der 31. Minute besorgte.


Die zweiten 45 Minuten begannen mit einem Treffer für Seifriedsberg. Etwa 18 Sekunden nach dem Wiederbeginn nutzte Rinor Morinaj einen Fehler der Gastgeber, um auf 3:1 zu erhöhen. Anschließend dominierte die DJK das Spielgeschehen derart, dass der TV Haldenwang nur noch wenige Male überhaupt in die Spielhälfte der Seifriedsberger kam. Für etwas Spannung sorgte allerdings der 3:2-Anschlusstreffer zehn Minuten vor Spielende. Der Ball war auf dem nassen Rasen durchgerutscht. Doch die DJK ließ sich davon nicht verunsichern und brachte die drei Punkte nach Hause.


Es hätten sogar noch mehr Tore für Seifriedsberg sein können, allerdings vergab die DJK zwei Elfmeter.

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen