• th

Herren: Sieg und Niederlage gegen Oberstaufen

Die Fußball-Herrenmannschaften der DJK Seifriedsberg haben beim Re-Start in ihren jeweiligen Ligen einen Sieg und eine Niederlage hinnehmen müssen. So besiegte die Spielgemeinschaft DJK Seifriedsberg / Schwarz-Weiß Sonthofen II die zweite Mannschaft des TSV Oberstaufen mit 3:1. Die erste Mannschaft musste sich nach einer zwischenzeitlichen Führung noch 3:4 geschlagen geben. Insgesamt hatte es in der Partie drei Elfmeter gegeben.

In der Kreisklasse sollte es bis zum ersten Treffer eine ganze Weile dauern. Bis zur 43. Minute waren die Torabschlüsse auf beiden Seiten noch nicht von Erfolg gekrönt. Matthias Blank war es schließlich, der die Gäste aus Oberstaufen kurz vor der Pause in Fhrung brachte, doch nach einem Foul im Strafraum glich Felix Knäbler, kurz vor dem Pausenpfiff, noch zum 1:1 aus.


Kurz darauf brachte Toni Reiter seine Seifriedsberger mit einem echten Kunstschuss in der 47. Minute wieder in Führung. Er hatte bemerkt, dass er Staufener Torhüter zu weit vor seinem Kasten stand und mit einem schönen Heber eingenetzt. Doch eine Unaufmerksamkeit später glichen die Gäste aus dem westlichen Oberallgäu wieder aus: Christopher Donde zum 2:2. Nach einer ungestümen Aktion im Seifriedsberger Strafraum, pfiff der Schiedsrichter erneut Elfmeter, diesmal jedoch für Oberstaufen: Aleander Fink verwandelte souverän. Noch einmal war es Toni Reiter, der für die DJK in der 71. Minute den 3:3-Ausgleich bescherte.


Kurz vor Schluss allerdings wieder ein Foulspiel im Sechzehner der Gastgeber und auch den diesmal folgenden Elfmeter verwandelete Alexander Fink, ohne dass Florian Ender im Tor der DJK Seifriedsberg eine Chance gehabt hätte, den Ball zu halten. Insgesamt eine spannende Partie für die rund 100 Zuschauer, wenngleich für die DJK an diesem Sonntagnachmittag mehr drin gewesen wäre.

Zweite Mannschaft mit Sieg gegen Oberstaufen II

Die zweite Mannschaft besiegte ihren Gegner aus Oberstaufen mit 3:1. Erst kurz vor Schluss setzten sich die DJK'ler in einem mäßigen Spiel durch., denn lange war die Truppe von Trainer Manfred Hatt einem 0:1-Rückstand hinterhergelaufen. Bereits in der sechsten Minute war der TSV durch Valentin Zeidler in Führung gegangen. Die Wende brachte Christoph Bühler mit einem Treffer in der 74. Minute zum verdienten 1:1. Anschließend waren Varlik Celik (85.) und Daniel Bühler in der 90. Minute zur Stelle und sorgten für die Treffer zum 2:1 und 3:1. Gerade der letzte Treffer war noch einmal wichtig, da die Gäste zwischenzeitlich auch nahe am Ausgleich drangewesen waren. So steht die SG DJK Seifriedsberg II / Schwarz-Weiß Sonthofen II nun auf dem dritten Platz der B-Klasse.

63 Ansichten
  • Facebook Social Icon
  • Instagram

© DJK Seifriedsberg e.V.

Illerstraße 43

D-87544 Blaichach-Bihlerdorf

E-Mail: info@djkseifriedsberg.de