• th

DJK-Herren mit erstem Dreier der Saison

Endlich ist der Knoten geplatzt. Die Herrenmannschaft der DJK Seifriedsberg besiegt die SG Waltenhofen-Hegge auswärts mit 5:2 und sichert sich den ersten Punkte-Dreier der noch jungen Kreisklassen-Saison.

Mit einem Schockmoment hatte das Spiel begonnen, denn die Gastgeber waren in der 10. Minute durch einen Treffer von Stephan Zang in Führung gegangen. Bis zur Halbzeit quälten sich die Seifriedsberger durch das Spiel, ehe in der 41. Minute Ali Gül mit dem 1:1 für die Erlösung sorgte. Kurz vor der Pause drehte die DJK durch Dominik Kleinhans noch das Spiel. Mit einer 2:1-Führung ging es in die Kabine.


Nur sieben Minuten nach Wiederbeginn war Toni Reiter zur Stelle. Das 3:1 konnte Kilian Köberle schließlich auf 4:1 erhöhen, als die SG Waltenhofen-Hegge durch eine Unachtsamkeit auf Seifriedsberger Seite noch auf 4:2 herankam. Levi Schmid hatte nach einer Ecke für die Spielgemeinschaft getroffen. Endgültig den Sack zu machte schließlich Toni Reiter, der zuvor schon eine große Chance hatte, dann aber in der 79. Minute den 5:2-Endtreffer besorgte.


Glückliche Gesichter bei der DJK, schließlich war der lang ersehnte Dreier schon überfällig. Gegen Fischen und auch im Spiel gegen Sonthofen II hatte Seifriedsberg den Fuß bereits am Sieg, musste aber jeweils den Ausgleich hinnehmen - Zwei gefühlte Niederlagen.


61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen