• th

DJK gewinnt nach Doppel-Tor-Schock gegen Wertach

Nach einem ordentlichen Doppelpack-Torschock hat die erste Mannschaft der DJK Seifriedsberg ihr Testspiel gegen den Ligakonkurrenten aus Wertach gewonnen. Patrick Conway hatte für den SSV in der 23. Minute und Marco Dieng in der 38. Minute getroffen. In der Pause muss Trainer Stephan Schmidt die richtigen Worte gefunden haben.

(Archivbild)

Innerhalb von vier Minuten, nach Wiederbeginn, drehte die DJK den Spielstand auf den Kopf. In der 51. Minute war es Tobias Pesch, der Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte, ehe nur eine Minute später Toni Reiter zum 2:2-Ausgleich traf. Den krönenden Abschluss besorgte Dominik Kleinhans in der 55. Minute. 3:2 endete das Spiel nach 90 Minuten - Zwei Elfmeter für Seifriedsberg blieben ungenutzt, sonst wäre das Ergebnis wohl noch höher ausgefallen.


Am Samstag steht für die DJK Seifriedsberg das erste "Pflichtspiel" auf dem Programm. Im Toto-Pokal geht es zum FC Nesselwang. Spielbeginn im Ostallgäu ist um 15 Uhr.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen