top of page
  • mauchnico

Der Saisonendspurt steht an

Die DJK Seifriedsberg geht auf Abschiedstournee in der Bezirksoberliga. Denn seit letztem Wochenende steht durch den Sieg beim SV Steinheim bereits der Aufstieg in die Landesliga fest. Obwohl ihnen der 1. Platz nicht mehr zu nehmen ist, werden die DJK’ler auch in den letzten drei Spielen der Saison mit dem „ersten Anzug“ auflaufen, um die Saison ungeschlagen beenden zu können. Am kommenden Wochenende steht zunächst am Freitag um 20 Uhr das Auswärtsspiel beim TV Waal an. Am Samstag um 18 Uhr empfängt der designierte Meister dann die TTF Bad Wörishofen in der heimischen Dreifach-Turnhalle in Blaichach.


Kilian Frei beim Vorhand-Topspin. Foto: Anton Herb


In der Hinrunde gab es gegen den TV Waal ein 8:2-Heimsieg. Auch in der Rückrunde geht die DJK Seifriedsberg als klarer Favorit ins Rennen. Nachdem die Ostallgäuer in der Hinrunde noch bei den vorderen Plätzen mitmischten, rutschten sie in der Rückrunde immer weiter in der Tabelle ab. Die zwei Siege in der Rückrunde reichten zwar aus, um den Klassenerhalt frühzeitig unter Dach und Fach zu bringen, aber als Tabellensiebter sind die vorderen Plätze auch in weite Ferne gerückt.

Deutlich schwerer wird es für die Oberallgäuer hingegen am Samstag gegen Bad Wörishofen. Es war ein wahrer Nervenkrimi im Hinspiel. Sechs der insgesamt zehn Spiele gingen in den Entscheidungssatz. Kilian Frei war es letztlich, der im allerletzten Einzel des Abends mit seinem 3:2-Erfolg den hauchdünnen Sieg von 6:4 klarmachte. Auch in der Rückrunde beweisen die „Kneippstädter“ aktuell ihr Können und sind neben der DJK Seifriedsberg das zurzeit formstärkste Team der Liga. Seit 6 Spielen sind die Wörishofener inzwischen ungeschlagen und avancieren mehr und mehr zu einem der heißesten Kandidaten auf Platz zwei, welcher zur Aufstiegsrelegation führen würde.

Mit Laurin Goell kehrt jedoch wieder die etatmäßige Nummer 1 der Seifriedsberger nach auskurierter Krankheit zurück in die Mannschaft. Und dadurch könnte die „Ungeschlagen-Serie“ der Unterallgäuer vermutlich auch schon wieder ihr Ende in Blaichach finden.

Das Spiel gegen Bad Wörishofen ist das vorletzte Match dieser Saison. Danach steht nur noch das Heimspiel am 1. April gegen den aktuellen Tabellenletzten FC Memmingen auf dem Programm.


Die aktuelle Tabelle der Bezirksoberliga Schwaben-Süd. Link zur Liga.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page