• th

D-Jugend weiter stark, weitere Teams zahlen Lehrgeld

Die D1-Jugend der DJK Seifriedsberg ist weiter stark unterwegs. Nach einem 9:5-Sieg gegen die JFG Illerursprung (FC Oberstdorf, TSV Fischen, FC Altstädten), stehen die Seifriedsberger weiter auf Tabellenplatz eins, vor dem 1. FC Sonthofen II (zwei Spiele weniger) und dem FC Wiggensbach II. Julian Mächler und Hannes Beck mit je drei Treffern stachen besonders heraus. Die weiteren Jugendteams der DJK Seifriedsberg hatten am Wochenende eher weniger Glück.

Besonders ärgerlich lief es für die C-Jugend in der Kreisklasse. Gegen den Tabellenführer, den FC Kempten II, lagen die Seifriedsberger schon 3:0 in Führung, mussten dann aufgrund von Unkonzentriertheit und individuellen Fehlern noch den 3:3-Ausgleich hinnehmen. So wurde aus zur Pause sicher geglaubten drei Punkten nur einer.


Die D2-Jugend kam dagegen in Buchenberg mit 5:8 unter die Räder.


In der E-Jugend gab es gegen den TSV Fischen gleich zwei Mal Niederlagen zu verzeichnen. Die E1 spielte am Freitag 3:6, die E2 verlor am Montag unnötigerweise 5:12 (3:6), nachdem sie sich zwischenzeitlich wieder an den in Führung liegenden Gegner rangekämpft hatte.


Die Partie der F2-Jugend in Oberstdorf wurde abgesagt, da coronabedingt Spieler des FCO in Quarantäne waren. In der F1-Jugend brachte Gegner FC Wiggensbach keine Mannschaft zusammen. Das Spiel der B-Jugend wurde aufgrund des Regens auf einen späteren Zeitpunt nach Füssen verlegt. Die Partie der A-Jugend gegen das Flex-Team von Niedersonthofen fand nicht statt und wird auch nicht nachgeholt, da Niso außer Konkurrenz in der Liga spielt. Bei einem Sieg hätte es für die DJK keine Punkte gegeben.


50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen