• th

C-Jugend: Pokal-Aus und Verletzungspech

Die C-Jugend der DJK Seifriedsberg ist nach einer 0:10-Niederlage gegen den FC Kempten aus dem "Bau-Pokal" ausgeschieden. Gegen die zwei Ligen höher spielende BOL-Mannschaft aus dem "Norden" war die Elf von Trainer Adrian Will dennoch nicht chancenlos - Am Ende fehlte bei zwei Latten- und Pfostentreffern das Glück. Dafür schlug das Verletzungspech wieder zu.

Diesmal war Johannes Mayer der Leidtragende, der nach einem Schupfer unglücklich auf den Arm fiel und einen Bruch erlitt. Neben Johannes sind mit Kaan, Bartu und Samuel noch drei Leistungsträger derzeit aufgrund von Verletzungen nicht einsatzbereit. Dennoch mussten die Trainer Adrian Will und Martin Steigenberger nur einen D-Jugendspieler als Ersatzmann mit in den Kader berufen. Das ging allerdings nur, weil die Einsatzbereitschaft aller Spieler enorm groß ist.


Gewohnt souverän die Leistung des Schiedsrichters Manuel Lang (TSV Blaichach), allerdings musste er durch die faire Spielweise beider Mannschaften und dem freundschaftlichen Verhalten beider Vereine untereinander auch in keinster Weise ernsthaft eingreifen.


Die DJK Seifriedsberg bedankt sich außerdem beim FC Kempten dafür, dass die Anstoßzeit so unkompliziert nach vorne verlegt werden konnte, schließlich ist am Platz noch immer kein Flutlicht vorhanden, was bei den unter der Woche und abends angesetzten Partien durch den Fußballverband regelmäßig zu Problemen führt.


Das A-Jugend- Pokalspiel am Mittwoch (22.9., 18:30 Uhr) findet daher als Heimspiel bei den Gästen in Betzigau (Kunstrasen) statt.

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen