• DJK

C-Jugend mit 6-Punkte-Start

Der Saisonstart im Jugendfußball-Bereich ist vor allem für die C-Jugend der DJK Seifriedsberg erfolgreich verlaufen. In der Kreisliga gab es einen 4:1-Erfolg gegen den TSV Kottern II, das Kreisklasse-Team holte sich drei Punkte beim 7:6-Sieg gegen den SV Lenzfried.

Dem souveränen Auftritt der C1-Jugend in der Kreisliga mit drei Toren von Tizian Hörmann und einem von Rinor Morinaj, folgte am Sonntag ein zunächst starker Auftritt der C2, der zur Halbzeit in einer 6:2-Führung mündete. Doch die Lenzfrieder hatten fast ausschließlich den älteren Jahrgang dabei, wogegen die DJK fast nur mit jüngeren Spielern antrat, das machte sich in Halbzeit zwei bemerkbar, da Seifriedsberg hier körperlich unterlegen war. So pressten die Gäste und kamen schließlich zum 6:6- Ausgleich, ehe Julian Mächler nach einer Ecke mit Lattenaufsetzer zum 7:6-Endstand ins Tor schoss.


Die C-Jugend spielt am Dienstag um 17:15 Uhr zu Hause gegen den 1. FC Sonthofen (Bezirksoberliga, BOL) im Verbandspokal.


Ebenfalls erfolgreich war die F1-Jugend, die E1 spielte 4:4 in Rettenberg. E2 und die durch Verletzte dezimierte D-Jugend mussten sich in Rettenberg und beim 1. FC Sonthofen geschlagen geben.


In der Kreisliga der B-Jugend hatte es die DJK Seifriedsberg ausgerechnet gleich mit dem starken FC Thalhofen zu tun. Das Ergebnis fiel mit 4:0 für die Hausherren aus dem Ostallgäu etwas zu hoch aus. Ein 3:0 wäre hier gerecht gewesen.


Die A-Jugend spielte in der Kreisklasse gegen die SG Waltenhofen-Hegge 1:3 und musste wie die B-Jugend eine Niederlage zum Einstand hinnehmen. Schon am Mittwoch geht es mit einem Pokalspiel in Immenstadt weiter.

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen