• pd

B-Jugend und C1 mit Siegen am Wochenende

B-Jugend und C1-Jugend der DJK Seifriedsberg haben ihre Spiele am Wochenende gewonnen. Damit siegten beide Kreisligamannschaften. Die A-Jugend schaffte in einem spannenden und hochklassigen Spiel ein 2:2-Unentschieden - Hier wäre vielleicht sogar noch mehr drin gewesen. D-Jugend und C2 mussten dagegen Niederlagen hinnehmen, die E- und F-Jugendteams waren aufgrund von Minifußballturnieren spielfrei.

Die erste C-Jugendmannschaft der DJK Seifriedsberg war am Freitag auswärts bei der Spielgemeinschaft Buching-Trauchgau nahe Schloss Neuschwanstein im Ostallgäu gefordert. Das Team um Kapitän Tizian Hörmann hatte stark begonnen und konnte über einen Treffer von Rinor Morinaj bereits in der 2. Minute in Führung gehen. In der 10. Minute reichte eine Unachtsamkeit, um die Gastgeber wieder ins Spiel zu holen. Bis zur Halbzeitpause fand die DJK durch Unkonzentriertheiten und individuelle Fehler dann wenig Mittel. In der Unterbrechung gab es dann die entsprechende Ansage von Trainerseite und Seifriedsberg spielte auf. Rinor Morinaj erneut mit dem Führungstreffer (37.) für die DJK, Ammar Ibrahimovic erhöhte in der 50. Minute auf 3:1, ehe Hannes Beck in der 55. Minute den 4:1-Treffer beisteuerte. Zwar kamen die Hausherren in der 55. Minute noch über eine Einzelaktion zum 4:2, Kapitän Tizain Hörmann verwandelte aber einen Foulelfmeter in der 68. Minute zum 5:2-Endstand. Severin Weißgerber war im Sechzehner von den Füßen geholt worden. Zwei Spiele, zwei Siege - Eine gute Bilanz für die C1-Jugend bisher.


Die B-Jugend bekam es am Samstagnachmittag in der Kreisliga mit der SG Blonhofen/Bidingen/Stöttwang zu tun. Dabei machte es sich die DJK schwerer als nötig. Zwar gelang über Elias Schaller in der 35. Minute der Führungstreffer, doch mehr oder weniger postwendend kassierte das Team um Kapitän Felix Würth eine Minute später den Ausgleich. Er war es auch, der schlussendlich den Siegtreffer für die DJK mit einem genialen Pass auf Silvan Hörmann einleitete. Der schoss in der 67. Minute den 2:1- Treffer zum ersten Saisonsieg der Seifriedsberger.


Die A-Jugend holte sich in einem stark Spiel der Kreisklasse gegen die SG Auerberg den ersten Punkt. 2:2 stand es nach 90 Minuten. In der 7. Minute hatten zunächst die Stöttener die Nase vorn. Felix Endraß mit dem 0:1 aus DJK-Sicht, doch schon fünf Minuten später Joschua Schirmer mit dem Ausgleich für Seifriedsberg. Noch vor der Pause traf allerdings Moritz Neugebauer für die Gäste aus dem Ostallgäu zum 1:2. In Halbzeit zwei dann eine brutal starke Vorstellung der Seifriedsberger, die Gäste kamen praktisch nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus, doch der Ball wollte zunächst nicht über die Linie. Erst in der 61. Minute war es Joschua Schirmer, der einen Strafstoß zum 2:2-Ausgleich nutzte. Ein Sieg wäre in diesem Spiel sicher verdient gewesen.


Die D-Jugend musste sich beim TSV Kottern III mit 1:8 geschlagen geben. Die C2-Jugend hatte gegen die erste Mannschaft der "Spielgemeinschaft Niedersonthofen-Martinszell-Waltenhofen-Hegge-Sulzberg" das Nachsehen. Die in Sulzberg ausgetragene Partie begann mit einem Tor in der 10. Minute zum 0:1 für die fünf gastgebenden Teams, ehe Kolja Roth in der 20. Minute den Ausgleich herbeiführte. 15 Minuten vor Schluss die Hausherren mit mehr Glück: Das 1:2 in der 55. Minute und in der 60. Minute sogar noch der Treffer zum 1:3-Endstand. Das können die Spieler der C2 definitiv besser.

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen