• th

A-Jugend siegt 3:0 in Immenstadt

Fantastischer Start in die neue Spielzeit für die A-Jugend. Mit einem 3:0-Auswärtssieg beim FC Immenstadt hätte der Beginn der Punkterunde gar nicht besser ausfallen können. Schon nach den ersten 45 Minuten stand es 2:0 für die DJK Seifriedsberg. Die A-Jugend sollte ursprünglich in der Kreisklasse antreten, da es hier aber nur eine Liga mit Ostallgäuer Mannschaften gab, hatten Jugendleiter und Trainer entschieden, dass aufgrund der näheren Fahrten in der nächstniedrigeren Spielklasse, der Gruppe, gestartet wird.

Schon zu Beginn entwickelte sich ein hitziger Schlagabtausch, bei dem beide Teams nur wenig zurücksteckten. Kämpfe um den Ball endeten im einen oder anderen Foul, welche zu Spielunterbrechungen und teils gefährliche Freistoßsituationen führten. Mann des Tages war in jedem Fall Bleron Rexhahmetaj, der nicht nur zwei Treffer selbst erzielte, sondern auch gefährliche Ecken für seine Teamkollegen aufbereitete. In der 34. Minute schoss er schließlich das 1:0 und konnte kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch das 2:0 nach einem Torwartfehler auf Seiten des FC Immenstadt markieren. Die Seifriedsberger gingen gut gelaunt in die Kabine.


In der zweiten Hälfte des Spiels war klar, dass Immenstadt dies nicht auf sich sitzen lassen würde. Sie wollten das Ergebnis so nicht akzeptieren und suchten mehr Zugriff in den entscheidenden Situationen. Entsprechend stark begannen die FCI-Kicker nach Wiederanpfiff. Die Abwehrreihe der DJK hielt stand, die Mannschaft kämpfte um jeden Ball und ließ nichts anbrennen. Zum Ende hin wollte Immenstadt den Anschlusstreffer machen, um vielleicht doch noch das Spiel kippen zu können. Den Bemühungen setzte jedoch Joschua Schirmer ein Ende, der in der 84. Minute zum 3:0-Endstand einschob.


Katastrophales Wochenende für die DJK-Teams Das Ergebnis aus der A-Jugend bescherte den Seifriedsbergern einen versöhnlichen Wochenstart, nachdem es am Wochenende Niederlagen gehagelt hatte. Beide Herrenmannschaften mussten sich in Heising geschlagen geben, die C-Jugend verlor in Heiligkreuz, beim Orts-Derby der B-Jugend gegen die SG Hindelang-Burgberg-Blaichach hieß es am Ende 3:4 und auch die E2 hatte sich Rettenberg geschlagen geben müssen. Einziger Lichtblick: Die E1-Jugend, die mit einem 6:0-Erfolg in Rettenberg einen tollen Saisonstart erwischt hatte.

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen