• DJK

A-Jugend- Meisterteam besiegt Haldenwang 5:1

Trotz bereits sicherer Meisterschaft hat die A-Jugend der DJK Seifriedsberg am Dienstagabend in Haldenwang einen souveränen 5:1-Sieg (3:0) gefeiert. Für alle Beteiligten war klar: Im letzten Spiel der Saison 2021/2022 wird nochmal richtig Tempo gemacht.

Die Vorgabe des Trainer-Dreigespanns aus Andreas Beck, Lukas Ender und Martin Steigenberger war klar: Die Meisterschaft ist zwar bereits sicher, aber nur mit einem Sieg im letzten Spiel auch doppelt so schön.


Von der ersten Minute an, dominierte die DJK das Spiel. Korbinian Hagenauer und Bleron Rexhahmetaj machten mit ihren Treffern zum 1:0 (5.) und 2:0 (12.) die Führung perfekt. Kurz vor der Pause erhöhte Joschua Schirmer auf 3:0. Die Feierlaune stieg. In der 60. Minute Joel Bichler mit dem 4:0, ehe Max Gütter für die sympathischen Gastgeber den 4:1-Ehrentreffer erzielte. In der 80. Minute belohnte sich Imran Sevgi für eine tolle Leistung mit dem 5:1-Endstand.


In der Abschlusstabelle führt die DJK Seifriedsberg die Rangliste mit sechs Punkten Abstand vor der Spielgemeinschaft Hindelang-Burgberg-Blaichach an, dahinter folgt die Spielgemeinschaft Waltenhofen-Hegge auf Platz drei.


Die B-Jugend hat zudem noch die Chance in der Kreisklasse den Meistertitel zu gewinnen. Im letzten Spiel Ende Juni gegen die SG Niedersonthofen/Martinszell/Sulzberg fällt die Entscheidung. Dieses wird am Mittwochabend (29.6.) in Bihlerdorf ausgetragen.

Jugendspieler wechseln in den Herrenbereich Sieben Jugendspieler wechseln nach dem jetzt erfolgten letzten Spiel in den Herrenbereich. Joel Bichler, Leon Dauter, Korbinian Hagenauer, Vinzenz Herz, Imran Sevgi, Fabio Simunic und Niklas Stopp haben in Haldwang ihr letztes reguläres A-Jugend-Spiel bestritten. Im Herrenbereich gibt es ein Wiedersehen mit zwei langjährigen Weggefährten: Martin Steigenberger wird Trainer der Zweiten Mannschaft, Lukas Ender sich auf seine Torhüterrolle konzentrieren.


Neue Trainer im Bereich der A- und B-Jugend werden neben Andreas Beck, Johannes Hagenauer und Tim Schulze aus dem Herrenbereich.

62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen