• th

100 Stehplatz-Zuschauer zugelassen

Die Bayerische Staatsregierung hat an diesem Dienstag die geforderten Nachbesserungen beschlossen und das vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) kritisierte Stehplatz-Verbot auf den Amateur-Fußballplätzen im Freistaat aufgehoben. Demnach ist es ab sofort erlaubt, dass maximal 100 Besucher*innen unter Wahrung des Mindestabstands auf Stehplätzen Fußballspiele mitverfolgen können.

Die Erleichterung kommt rechtzeitig vor dem ersten Jugend-Vorbereitungsspiel auf heimischem Platz gegen die JFG Illerursprung am Mittwochabend. Um 17:15 Uhr werden zunächst die D2-Teams gegeneinander antreten, ehe ab 18:15 Uhr die D1-Mannschaften testen.


Die DJK Seifriedsberg setzt bei der Kontaktverfolgung auf die Luca-App. An den Eingängen des Fußballplatzes und auch am Vereinsheim sind die entsprechenden QR-Codes zum "Check In" angebracht.


Alle Testspiele (Herren und Jugend) findet ihr hier auf der Startseite oder auch in der App des Bayerischen Fußball Verbands (BFV).

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen