top of page

Zwei Heimspiele zum Rückrundenauftakt

Als ungeschlagener Tabellenführer startet die DJK Seifriedsberg am Wochenende mit zwei Heimspielen in die Rückrunde der Bezirksoberliga Schwaben-Süd. Nach dem Derby am Samstag gegen den TSV Durach (Beginn 19 Uhr) kommt es direkt am Tag darauf um 16 Uhr gegen den TV Boos III. Beide Spiele finden wie gewohnt in der Dreifach-Turnhalle in Blaichach-Ettensberg statt. Eine Umstellung in der Mannschaftsaufstellung könnte die Rückrunde für die DJK'ler noch einmal spannend machen.


Kilian Frei und Nico Mauch beim 3:0-Doppelsieg in Durach (im Hinspiel). Foto: Anton Herb


In beide Spiele gehen die Seifriedsberger als klarer Favorit. Die Duracher liegen nach Abschluss der Hinrunde auf dem 7. Platz, die Booser auf dem 8. Obwohl die Tabellensituation zwei vermeintlich gleichstarke Gegner vermuten lässt, erwartet die Tabellenführer vor allem beim Derby gegen Durach ein durchaus enges Match. Die Tabelle ist zwischen Platz 2 und 7 so knapp zusammen (nur 3 Punkte), sodass Durach näher an Platz 2 dran ist als am 8. Platz (TV Boos III).

Im Hinspiel in Durach erwischten die DJK’ler einen Sahnetag und überrollten die Gastgeber mit 8:2. Zum Derby-Rückspiel werden die Duracher mit Sicherheit besser vorbereitet sein und es dem Ligaprimus schwerer machen. Dass die Seifriedsberger ihre Aufstellung zur Rückrunde umstellen mussten, dürfte dem Spitzenreiter hierbei auch nicht wirklich in die Karten spielen. Nachdem Kapitän Nico Mauch eine makellose 16:0-Bilanz spielte, rutscht er von Position drei auf zwei und muss zur Rückrunde nun im vorderen Paarkreuz mit deutlich stärkeren Gegnern rechnen. Seifriedsbergs Neuzugang Sarah Alzinger rutscht trotz einer starken 8:8-Bilanz hingegen auf Position drei. Während Alzinger durchaus in der Lage sein sollte ihre Bilanz zu verbessern, wird es für Mauch wohl eine unmögliche Herausforderung seine Siegesserie aus der Hinrunde zu wiederholen. Es wird spannend sein wie die beiden mit den jeweils unterschiedlichen Gegnern zurechtkommen werden.

Beim Sonntags-Spiel gegen Boos III will die DJK Seifriedsberg ihre Aufstiegsambitionen noch einmal untermauern. Da das Hinspiel kampflos an die Seifriedsberger ging, fehlt den Oberallgäuern jedoch die Erfahrung was sie am Sonntag erwarten wird. Das Heimspiel gegen Boos hätte ja bereits der Hinrunden-Abschluss sein sollen. Durch das kurzfristige „Nicht-Antreten“ und „Abschenken“ der Unterallgäuer hat Boos jedoch sein Heimrecht für die Rückrunde verloren. Die Wettspielordnung sorgt für diese „Doppelbestrafung“, dass jede Mannschaft auf seine geplante Anzahl an Heimspielen kommt.


Die Spiele in der Übersicht:

Samstag, 14. Januar 19 Uhr:

DJK Seifriedsberg – TSV Durach


Sonntag, 15. Januar 16 Uhr:

DJK Seifriedsberg - TV Boos III


Die aktuelle Tabelle der Bezirksoberliga

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page