• th

Trainingslager der Fußball-Herren ein voller Erfolg

Teile der Fußball-Herrenmannschaft haben in den vergangenen Tagen an einem Trainingslager in Freudenstadt (Baden Württemberg) teilgenommen. An vier Tagen standen entsprechende Einheiten auf dem Programm. Erstmals gab es auch ein Sonderprogramm für Torhüter.

Bei hervorragenden Platzbedingungen auf der von den Fußball-Abteilungsleitern ausgesuchten Anlage schwitzten die Herren rund um Kapitän Felix Knäbler bei intensiven Trainingseinheiten. Für die Torhüter Florian Ender, Lukas Ender, Lenny Herz und Mario Beck hatte Torwarttrainer Christian Merrath ein eigenes Programm auf die Beine gestellt. Beck, der eigentlich noch B-Jugend- Torhüter ist, hatte das Herren-Trainingslager mitabsolvieren dürfen.


Nachdem es sonst immer nach Südtirol gegangen war, war Baden Württemberg eine willkommene Abwechslung – gerade zur Corona-Zeit. Und während der eigene Fußballplatz aktuell noch nicht bespielbar ist, konnten in Freudenstadt die Möglichkeiten der Anlage voll ausgeschöpft werden. Auch der Teamgeist kam im Trainingslager nicht zu kurz.


Schon am Mittwoch geht es in der Liga wieder zur Sache. Die erste Mannschaft empfängt auf dem Kunstrasen in Bad Hindelang den SSV Wildpoldsried. Einen Tag später spielt die Zweite gegen Wildpoldsried II. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Am Sonntag hat die Erste dann die SG Waltenhofen-Hegge zu Gast.

85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen