• th

Spitzenauftakt für die DJK im Baumit-Summer-Cup

Die DJK Seifriedsberg hat das Auftaktspiel zum "Baumit-Summer-Cup" in Niedersonthofen mit 7:1 gewonnen. Bereits zur Pause hatte Seifriedsberg mit 5:0 in Führung gelegen - Ein glänzender Auftakt für den Titelverteidiger, die DJK.

Nach einem gegenseitigen Abtasten beider Mannschaften, wollten die ersten Schüsse aufs Tor noch nicht direkt den Weg in den Kasten finden. Im Gegenzug zeigte der erst kürzlich vom Feldspieler zum Torhüter gewechselte Pedro Haller einige gute Paraden und hielt so die Null auf Seifriedsberger Seite - Die DJK aber von der ersten Minute an spielbestimmend.


Die Führung brachte schließlich Julian Mächler in der 18. Minute durch einen schönen Torabschluss, ehe er nur fünf Minuten später erneut erfolgreich war. Noch vor der Pause traf Felix Briechle durch einen Freistoß und einen Weitschuss und erhöhte auf 4:0, ehe der zunächst glücklose, aber stark spielende Hannes Beck kurz vor Ende der ersten Hälfte doch noch zum 5:0 traf.


Doch die Gastgeber des SSV Niedersonthofen hatten auch ihre Momente und verwandelten sieben Minuten nach Wiederanpfiff zum 1:5 - Keine Chance für den Seifriedsberger Torhüter, der in diesem Moment von der Abwehr allein gelassen worden war, was Niso-Spieler Jonas Immler eiskalt nutzte. Gegen Ende mehrere gefährliche Situationen vor dem Tor des SSV. Adrian Hüttlinger (54.) und Marwin Vorberger (60.) besorgten Treffer sechs und sieben für Seifriedsberg.


Am Ende ein verdienter 7:1-Erfolg für die DJK. Noch wichtiger: Die Mannschaft tritt als geschlossene Einheit auf, jeder Spieler kämpft für den anderen - Alle anwesenden Spieler kamen nahezu gleichermaßen zum Einsatz.


Das Parallelspiel zwischen der JFG Illerursprung und dem TV Hindelang endete 2:1. Am kommenden Freitag spielen die DJK Seifriedsberg und der TV Hindelang die zweite Partie des "Baumit-Summer-Cups" am Fußballplatz in Bihlerdorf. Spielbeginn ist um 18 Uhr. 100 Zuschauer sind unter Einhaltung der Hygieneregeln zugelassen. Die Kontaktdatenerfassung erfolgt über die LUCA-APP.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen