top of page
  • th

Nach Coronapause: Fußball-Hallentage voller Erfolg

Die Hallentage der DJK Seifriedsberg haben sich 2022 mit großem Erfolg zurückgemeldet. Am Wochenende vom 16. bis zum 18. Dezember kämpften 77 Mannschaften in der Dreifachturnhalle in Blaichach um Medaillen und Pokale. Das Feedback der Teilnehmer war dabei durchweg positiv. Auch Mannschaften aus Baden-Württemberg und dem Augsburger Raum nahmen bei der Jugendsportveranstaltung teil.

Den Auftakt machten am Freitagnachmittag die Bambini. Hier spielt die DJK Seifriedsberg seit 2019 quer. G1 und G2 spielen somit parallel zueinander eigene Turniere, was bei den Trainern, Betreuern und Eltern großen Anklang findet. Bei der G1 standen der TSV Kottern, der TSV Fischen und der FC Wiggensbach auf dem Podest, bei der G2 der FC Wiggensbach, der TSV Kottern und der FC Thingau. Anschließend übernahm nach einem Umbau zu einem Spielfeld die B-Jugend das Ruder. Hier siegten die Gäste der SG Inningen/Bergheim vor dem 1. FC Sonthofen und der SG Wiggensbach-Buchenberg.


An Tag zwei fanden gleich vier Turniere statt. Den Anfang machten die C-Jugendteams. Auch hier stand am Ende wieder die SG Inningen-Bergheim auf dem ersten Platz. Zweiter wurde der 1. FC Sonthofen vor der JFG Ostallgäu Nord. Bei der E2 lautete der Sieger SV Amendingen, die sich im Finale gegen den TSV Kottern durchgesetzt hatten, auf dem dritten Platz stand der FC Schwarz-Weiß Sonthofen. Bei der E1 siegte der TSV Kottern vor dem SV Amendingen und dem 1. FC Sonthofen. Abends waren die ältesten Jugendspieler an der Reihe. Aufgrund der gleichzeitigen Ansetzung der Hallenmeisterschaft des BFV, mussten angemeldete Teams ihre Teilnahme wieder absagen - insgesamt spielten fünf Mannschaften um den Titel. Klarer Sieger war hier der 1. FC Sonthofen, der kein einziges Spiel verlor. Die A-Jugend der DJK Seifriedsberg holte den zweiten Platz, vor dem FC Immenstadt. Der SV Heiligkreuz kam auf Rang vier, vor der B-Jugend der DJK, die noch einmal mitgespielt hatte, um wenigestens ein Fünferfeld anbieten zu können.


Zum Abschluss am Sonntag waren F- und D-Jugend gefragt. Bei der F2 hießen die drei besten Teams Kottern, 1. FC Sonthofen und Fischen, bei der F1 FC Kempten, FC Memmingen und DJK Seifriedsberg. Kempten, Kottern und Wiggensbach machten dann die Top-3 bei der D-Jugend unter sich aus.


Die DJK Seifriedsberg bedankt sich bei den Sponsoren: Allgäuer Alpenwasser, Brauerei Zötler, C+C Oberallgäu, Früchte Frick, Held Flagshipstore (Sonthofen), den Schiedsrichtern und allen ehrenamtlichen Helfern, Kuchenbäckern und Co. für die Unterstützung.


Alle Spielpläne der Hallentage gibt es hier.

56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page