top of page
  • mauchnico

Hält die Heimserie?

Am Sonntag um 14 Uhr empfangen die Seifriedsberger den TSV Aichach in der heimischen Dreifach-Turnhalle. Nach dem perfekten Saisonstart mit zwei Heimsiegen und einem Auswärtserfolg, mussten die DJK’ler zuletzt zweimal in der Ferne Federn lassen.

Mit den heimischen Fans im Rücken wollen die Oberallgäuer den Spieß aber wieder umdrehen und sich Luft im Abstiegskampf verschaffen. Die Heimbilanz mit zwei Siegen aus zwei Spielen lässt die Gastgeber auf jeden Fall schon mal hoffen.


Sarah Alzingers Formkurve zeigte zuletzt deutlich nach oben mit 3 Siegen aus den letzten 4 Einzeln. Foto: Dominik Berchtold


Mit dem TSV Aichach wartet auf die DJK eine wahre Wundertüte. In jedem der vier Spiele sind die Aichacher mit einer unterschiedlichen Aufstellung angetreten. Bereits zehn verschiedene Spieler haben sie in den ersten vier Spielen eingesetzt. Ganz anders agieren da die Aufsteiger aus Seifriedsberg, die bisher jedes Spiel mit ihrer Stammmannschaft bestreiten konnten.

Auch die Resultate vom kommenden Gegner lassen die Seifriedsberger durchaus hoffen am Sonntag etwas Zählbares mitzunehmen. Nach vier Spielen sind die Aichacher immer noch sieglos und konnten lediglich zwei Remis ergattern. Die beiden Niederlagen setzte es allerdings auch gegen vermeintliche Titelkandidaten aus Augsburg-Hochzoll (2:8) und Königsbrunn (3:7). Damit befinden sich die Aichacher vor dem TV Waal auf dem vorletzten Tabellenplatz – einem Abstiegsplatz. Ein wichtiges Duell also für die DJK’ler, um einen direkten Konkurrenten auf Abstand zu halten.


Die aktuelle Tabelle der Landesliga Westsüdwest. Link zur Liga

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


bottom of page