top of page
  • AutorenbildDJK

C-Jugend unterliegt dem Tabellenführer

Die C-Jugend der DJK Seifriedsberg hat am Vatertag eine 0:3-Niederlage gegen den Kreisliga-Tabellenführer aus Thalhofen hinnehmen müssen. Die Gäste aus dem Ostallgäu waren die klar bessere Mannschaft und dominierten das Spiel über weite Strecken. Seifriedsberg hielt gut dagegen, kam aber nur wenige Male gefährlich vor das Tor der Gäste.

Die erste Viertelstunde kam der FC Thalhofen nicht so richtig ins Spiel, hier war die DJK Seifriedsberg (in den blauen Trikots) die tonangebende Mannschaft, doch mit dem Treffer zum 0:1 durch Dominik Meggle in der 15. Minute verschoben sich die Kräfteverhältnisse. Die Gastgeber auf Hindelanger Kunstrasen gaben nicht auf und versuchten über den Kampf ein Unentschieden zu erreichen, kassierten aber in der 28. Minute durch Julian Arnegger das 0:2. Nach der Pause die DJK wieder besser im Spiel, konnte das starke Abwehrbollwerk der Ostallgäuer aber nur selten überwinden. Schon in der Nachspielzeit gelang dem FC Thalhofen noch das 0:3 durch Dominik Meggle. Der Ball war unglücklich abgefälscht worden, was den Ball für Torhüter Luka Marjanovic unhaltbar machte.


Für Thalhofen geht es am Sonntag beim Bezirkspokalfinal-Turnier weiter. Hierfür hatte sich der Verein mit einem Sieg gegen Krumbach qualifiziert. Hier spielen sie dann unter anderem gegen den FC Memmingen und zwei weitere Teams.


Die DJK Seifriedsberg spielt am Donnerstag ein Heimspiel gegen Trauchgau/Buching und möchte vor den Pfingstferien unbedingt noch einmal drei Punkte holen.


Am Mittwochabend hatte die C2-Jugend gegen die erste Mannschaft des SV Heiligkreuz in der Kreisklasse das Nachsehen. 1:4 stand es am Ende.

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page