• th

A-, B- und C-Jugend sichern sich dritte Tabellenplätze

Alle guten Dinge sind drei: Nach Siegen der A-, B- und C-Jugend an diesem Wochenende stehen die Teams allesamt auf den dritten Plätzen ihrer jeweiligen Ligen. Die A-Jugend besiegte Tabellenführer Heiligkreuz mit 2:1, die B-Jugend die JFG Ostallgäu-Mitte in der Kreisklasse mit 2:1 und die C-Jugend ebenfalls in der Kreisklasse den FC Kempten 2 mit 5:2.

Die A-Jugend hatte am Samstagnachmittag den Anfang gemacht und das Kampfspiel gegen Tabellenführer SV Heiligkreuz gewonnen. Kilian Schaller in der 12. Minute und Mario Beck in der 57. Minute legten den Grundstein zum Erfolg gegen das Team aus dem Kemptener Umfeld. Zwar kam Heiligkreuz über Jonas Ender in der 75. Minute nochmal ran, dennoch blieben die drei Punkte schlussendlich in Seifriedsberg.


Der zweite Streich folgte am Sonntagmorgen gegen die SG Ostallgäu-Mitte. Die B-Jugend begann ähnlich und sicherte sich mit Felix Wolff in der 17. Minute die 1:0-Führung. Kilian Schaller legte in der 50. Minute zum 2:0 nach – Auch hier machten es die Seifriedsberger nochmal spannend, nachdem Patrick Wenk für die Ostallgäuer Spielgemeinschaft den Anschlusstreffer besorgt hatte. Es blieb beim Sieg für die DJK, die sich hinter der SG FC Immenstadt und der SG Dietmannsried einreiht.


Für die C-Jugend begann das Spiel gegen den Tabellenletzten der Kreisklasse, den FC Kempten II, mit einem kleinen Schock. In der vierten Minute waren nämlich die Gäste in Führung gegangen. Doch in der 10. Spielminute war Julian Mächler zur Stelle, nach dem Ausgleich setzte Elias Schaller in der 22. Minute zur erstmaligen Seifriedsberger Führung nach. Zwar erfolgte nochmals der Ausgleich durch die Kemptener, dann platzte aber endlich der Knoten bei den DJK-Spielern. Rinor Morinaj mit dem 3:2 in der 45. Minute, Kaan Kirbiyik in der 52. Minute mit dem 4:2 und schließlich Dennis Hartfiel mit dem Schlusstreffer zum 5:2 wenige Minuten vor Spielende.

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen