Rückrundenstart für DJK Seifriedsberg am Sonntag

Fussball 1 Mannschaft Drei Punkte gegen Schlusslicht Dietmannsried Pflicht.
Für die DJK Seifriedberg geht es in der Rückrunde der Kreisliga um nichts Geringeres als den Klassenerhalt. Nur zwei Punkte trennen die Mannschaft von Trainer Christian Pichlmeier von einem der Abstiegsplätze.

Doch die Querelen der letzten Wochen und Monate sollen jetzt endgültig ein Ende haben. Was zählt ist ausschließlich das Halten der Kreisliga. Und dafür gibt es gute Anzeichen. Die Mannschaft sei vor dem Heimspiel am Sonntag (15 Uhr, Fußballplatz Bihlerdorf) gegen den Tabellenletzten TSV Dietmannsried „körperlich fit, gut vorbereitet und bestens motiviert“, so Pichlmeier. Allein schon die gute Stimmung im Team lässt ihn auf drei Punkte gegen die Mannschaft aus dem nördlichen Oberallgäu hoffen.

Während die DJK durchschnittlich in jedem der 17 Spiele einen Punkt gemacht und ein Torverhältnis von -7 Treffern hat, konnte Dietmannsried nur 11 Punkte sammeln. Das Torverhältnis sieht mit -25 deutlich negativer aus. Seifriedsberg kann mit einem Sieg ein klares Zeichen setzen, wird aber den Gegner alles andere als unterschätzen.
Teilen