DJK kämpft gegen Dietmannsried um wichtige Punkte

Fussball 1 MannschaftEs ist ein wichtiges Spiel am Sonntag (14:30 Uhr) für die DJK Seifriedberg. Beim Heimspiel gegen den TSV Dietmannsried geht es gegen den Vorletzten der Tabelle. Dementsprechend müssen drei Punkte her, egal was kommt. Nachdem Trainer Hubert Schädler um Auflösung seines Vertrages gebeten hatte, stehen die Uhren bei der DJK jetzt wieder auf null.
Übergangsweise haben unter der Woche Julien Drescher und Andreas Bathrei das Training übernommen. Das Ziel ist klar: Den Karren gemeinsame aus dem Dreck ziehen.
Besonders bitter: Mit Matthias Bertele steht ein wichtiger Spieler vor dem Karriereende. Grund: Er hat sich seinen zweiten Kreuzbandriss zugezogen. Verletzungsbedingt fehlt auch weiterhin Sven Laufer.

Dietmannsried ist nach einem Trainerwechsel leicht im Aufwind, hinten aber verwundbar. Genau an dieser Stelle muss die DJK ansetzen. Jetzt zählt es, Ausreden gibt es nicht mehr - Die Seifriedsberger müssen Moral beweisen.
Teilen