Neue Abteilung für Moderne Selbstverteidigung bei der DJK Seifriedsberg

MSEM.S.E – Allgäu, heißt die neue Abteilung der DJK Seifriedsberg, die am 25. Januar 2013 im Beisein von 1. Bürgermeister Otto Steiger und den Verantwortlichen des Vereins offiziell vorgestellt wurde. .„M.S.E“, diese drei Buchstaben stehen für „Modern Selfdefence Education“, zu deutsch „Modernes Training zur Selbstverteidigung“, und beinhaltet die Selbstverteidigung für Menschen mit und ohne Handicap über alle Altergruppen hinweg.
Bei dieser Art des Selbstverteidigungstrainings werden einfache Techniken eingesetzt, die jeder nach seinen Fähigkeiten einund umsetzt.

Weitere Schwerpunkte des Trainings sind die Selbstbehauptung, Anit-Mobbing-Einheiten und Zivilcourage, dabei gilt immer das Oberste Ziel der Selbstverteidigung, „Mich oder auch einen anderen aus der Gefahrensituation zu befreien“, entweder verbal durch ein Gespräch, oder mit „einer lauten Stimme“, aber auch durch die Anwendung der kontrollierenden Selbstverteidigung bei einem körperlichen Angriff.

Das Training in der neuen Abteilung findet jeden Freitag in der Mehrzweckhalle in Blaichach statt. Die Kinder (6 bis 12 Jahre) trainieren von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr und die Jugendlichen von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr. Aktuell wird eine Erwachsenengruppe aufgebaut, deren Training ebenfalls Freitags von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Blaichach stattfindet.

Ein Probetraining zum reinschnuppern ist jederzeit möglich.

Weitere Informationen gibt’s direkt beim Abteilungsleiter Jürgen Fiebig unter der Telefonnummer 0151/50729088, oder per E-Mail an info@djkseifriedsberg. de
Teilen