Tischtennis-Jugend bricht Rekorde

Mit Nina Mauch, Carolin Lehner, Fynn Schlüter, Tobias Gall und Luca Nama waren in diesem Jahr gleich fünf Nachwuchs-Spieler der DJK beim Bezirksranglistenturnier in Königsbrunn mit dabei – neuer Vereinsrekord. Auch die einzelnen Ergebnisse waren sehr positiv und stellten einmal mehr die ausgezeichnete Jugendarbeit der DJK Seifriedsberg heraus.

Obwohl für Luca (15 Jahre) schon alleine die Qualifikation für dieses Turnier ein riesiger Erfolg war, zeigte er eine kämpferische Leistung und beendete das Turnier auf einem guten 9. Platz. Noch besser lief es allerdings für Tobias und Fynn, die beide in der Altersklasse U11 an den Start gingen. Nach einem etwas verunsicherten Start spielte Fynn groß auf und kämpfte sich noch bis auf Platz 4 vor. Tobias hatte etwas Pech und verlor einige Spiele erst im Entscheidungssatz, was ihn eine bessere Platzierung (8. Platz) kostete.

Carolin BRLT2016

Carolins herausragende Leistung wurde mit dem 2. Platz belohnt

Für die Highlights aus Seifriedsberger-Sicht sorgten jedoch die beiden Mädels. Carolin war glänzend aufgelegt und bezwang reihenweise die topgesetzten Spielerinnen ihrer Altersklasse (U13). Lediglich zwei Spiele musste sie ihren Kontrahentinnen überlassen was letztendlich zu einem hervorragenden 2. Platz reichte.

Nina BRLT2016

Nina gewinnt souverän bei den B-Schülerinnen (U11)

Noch besser gelang es nur Nina (10 Jahre). Sie zeigte erneut eine bärenstarke Leistung und sicherte sich auf Anhieb den schwäbischen Titel in der Altersklasse U11. Die Blaichacherin spielte ein perfektes Turnier und ließ der größtenteils älteren Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. 6 Spiele, 6 Siege lautet ihre makellose Bilanz am Ende des Tages. Durch ihren Triumph qualifiziert sie sich zugleich für das Südbayerische Ranglistenturnier, welches allerdings erst im Juni stattfindet.

Teilen