A-Jugend feiert ersten Saisonsieg

Die A-Jugend der DJK Seifriedsberg hat ihr erstes Spiel in der Rückrunde mit 4:3 gegen Tur Abdin Memmingen gewonnen. Die Oberallgäuer hatten die Partie ab 23. Minute fest im Griff und bewiesen in ihrem ersten Spiel auf Rasen und mit reichlich Trainingsrückstand, das mit ihnen durchaus zu rechnen ist. Grund für die mangelnde Spielpraxis war in den vergangenen Wochen vor allem: Das Wetter.

Schon nach acht Minuten war der DJK Seifriedsberg der Führungstreffer gelungen. Der völlig freistehende Alexander Bothur hatte nur noch den Torhüter vor sich und schoss das 1:0. Im Gegenzug war die Abwehr der DJK leicht überfordert, so kam der Gegner zum 1:1 Ausgleich. Die Probleme sollten sogar noch größer werden, denn in der 18. und 20. Minute waren es die Hausherren die auf 1:3 aus DJK-Sicht erhöhten. Der gute Beginn war damit zunichte gemacht. In der 23. Minute Wechsel: Max Sonnenmoser kam zum Einsatz. Er brachte die Ordnung ins Mittelfeld und die DJK bekam Aufwind. Dies zahlte sich durch den Anschluss- bzw. den Ausgleichtreffer in der 37. bzw. 42. Minute aus. Felix Füß hatte zudem Lukas Luitz ersetzt, der über Atemprobleme geklagt hatte.

In der zweiten Halbzeit dominierte die DJK das Spielgeschehen und hätte durchaus mehr Treffer erzielen müssen. Die Gastgeber kamen nur vereinzelt aufs Tor, doch Johannes Hasler machte seine Sache bei seiner Torhüterpremiere sehr gut. Er ließ nichts mehr anbrennen. In der 60. Minute ging Seifriedsberg endlich wieder in Führung und gab diese bis zur Nachspielzeit auch nicht mehr her.

Ein wohlverdienter Sieg nach einer guten Leistung. Wenn die A-Jugend im Training fließig mitzieht dann dürften auch die nächsten Aufgaben machbar sein.

Tore:
Alexander Bothur, 2x Max Sonnenmoser, Binim Habtemariam.

Aufwärmen vor dem Spiel:

Teilen