Kreisliga-Derby verspricht Spannung pur * Sonthofen will aufsteigen - Seifriedsberg nicht absteigen

Fussball 1 Mannschaft Heute Nachmittag wird am Fußballplatz in Bihlerdorf das wohl absolute Topspiel der Kreisliga Allgäu-Süd ausgetragen. Die abstiegsbedrohte DJK Seifriedsberg empfängt im letzten Heimspiel der laufenden Saison den Aufstiegskandidaten 1. FC Sonthofen II zum Derby. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

Während der eine dringend drei Punkte für den Klassenerhalt benötigt, brauchen die Kreisstädter die Zähler, um sich den direkten Aufstieg zu sichern. Schon allein deshalb wird es ein besonderes Spiel, zwischen den beiden Nachbarn, die inzwischen sogar im B- bis D- Jugendbereich mit einer erfolgreichen Spielgemeinschaft gemeinsame Wege gehen. Doch trotz aller Freundschaft werden beide Teams am morgigen Samstagnachmittag bis zuletzt kämpfen, um den Sieg davon zu tragen.

Keiner will gegen den anderen die Punkte liegen lassen. Favorit ist dabei ganz klar der 1. FC Sonthofen, der aktuell punktgleich mit dem SSV Wildpoldsried ist, allerdings aufgrund der Tordifferenz den zweiten Platz einnimmt. Das würde für die Sonthofer Relegation bedeuten, was sie unbedingt verhindern wollen.

Seifriedsberg kämpft dagegen mit dem rotierenden Personalkarussel. Ein Teil der Mannschaft steht aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung, andere sind angeschlagen oder verletzt. Die Verbliebenen wollen defensiv stabil spielen und die wenigen Torchancen die sich bieten, versuchen eiskalt zu nutzen.

Ziel der DJK: Mindestens ein Punkt soll gegen Sonthofen her. Damit würde sich der Kampf um den Klassenerhalt wenigstens etwas entspannen.
Teilen